Glossar

Telefon E-Mail Social Media
X
Telefon
Nürnberg:
Tel. +49 911 933 57 80

Wien:
Tel. +43 1 890 2018
Social Media
Follow us:
YouTube Twitter Facebook
Xing LinkedIn
Bildquelle: ©Glaser - Fotolia.com

Markenstilistik

Die Markenstilistik beschäftigt sich mit allen Möglichkeiten, durch die eine Marke sinnlich wahrgenommen bzw. erlebt wird, aber vor allem wiedererkannt werden kann. Wenn man ein wahrgenommenes Signal einer Marke eindeutig und schnell zuordnen kann, hat es sich zu einem Stilmerkmal der Marke entwickelt.

Wenn eine Marke als authentisch wahrgenommen wird, entspricht in der Regel ihre Persönlichkeit ihrem Markenstil. Das heißt, ihr inneres – oder auch ihre Markenkernwerte – entsprechen dem Äußeren. Damit bezeichnet die Markenstilistik den verdichteten Ausdruck der Markenkernwerte. Der bewusste und konsequente Einsatz der » Markenstilelemente verleiht der Marke ein unverwechselbares, sofort zuordenbares und dauerhaft wiedererkennbares Muster im Verhalten, dem Design und weiteren Stilkategorien.

Wichtig ist hierbei, Design von Stil zu trennen. Stilelemente (z.B. die Niere im Automobildesign von BMW) haben langfristig Bestand. Sonst könnte man eine Marke nicht daran erkennen. Design setzt Stilelemente zeitgemäß und anwendungsbezogen um. Somit sieht die Niere eines 3er BMW anders aus als die eines 7er BMWs, dennoch ist die Niere und damit die Marke eindeutig erkennbar.

Studie

Die größte Studie zum Markenkontaktpunkt-Management in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Vom Produkt zum Erlebnis – so werden Markenkontaktpunkte zum Gesamterlebnis

Buch

Das erste Fachbuch für Technologiemarken

Value Branding: Vom hochwertigen Produkt zur wertvollen Marke

Das BrandTrust Markenglossar

A

B

C

D

E

F

G

I

K

L

M

N

P

S

T

U