Glossar

Telefon E-Mail Social Media
X
Telefon
Nürnberg:
Tel. +49 911 933 57 80

Wien:
Tel. +43 1 890 2018
Social Media
Follow us:
YouTube Twitter Facebook
Instagram Xing LinkedIn
Bildquelle: ©tunedin - Fotolia.com

Markenarchitektur

In der Markenarchitektur sind der hierarchische Aufbau des Markenportfolios sowie dessen Beziehungszusammenhänge definiert. Zudem legt die Markenarchitektur die Beziehung zwischen den Einzelmarken fest – also deren Rollen und Positionierungen innerhalb des Unternehmens sowie die Grenzen und Schnittstellen zwischen verschiedenen Geschäftssegmenten und Produkten.

Ziel der Markenarchitektur ist es, die Relevanz und die Alleinstellungsmerkmale der Marken klar hervorzuheben und eine Ordnung zwischen Unternehmens-, Sortiments- oder Produktmarken durchsetzungsstark für den jeweiligen Markt oder das Segment herzustellen.

Hierarchisch betrachtet steht eine » Dachmarke in der Regel über einem Pool an verschiedenen Submarken, die sich an Produkten oder Segmenten ausrichten. Diese Struktur erlaubt Unternehmen nicht nur einen besseren Überblick und ein einfacheres » Management ihrer Marken, sondern auch deutliche Kostenvorteile in der Kommunikation.

Siehe auch » Einzelmarkenstrategie und » Mehrmarkenstrategie

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dem Glossarbeitrag oder wünschen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

 

Diese Artikelserie könnte Sie interessieren:

Einführung in die Markenarchitektur – so gelingt sie

Bücher

Dem Zusammenspiel aus Ökonomie, Ökologie, Ethik und Integrität gehört die Zukunft

GOOD Business – das Denken der Gewinner von morgen

Studien

Wie wichtig ist ein Wertefit? „Talente finden, die zur Marke passen"

Employer Branding: Mit der Marke die passenden Mitarbeiter entdecken

Das BrandTrust Markenglossar

A

B

C

D

E

F

G

I

K

L

M

N

P

S

T

U

Stellenausschreibung

Intern Marketing

Lernen entsteht durch Ausprobieren. Sie wollen sich in einem eigenen Marketing-Projekt beweisen? Hier bekommen Sie die Chance.


Jetzt bewerben