Glossar

Telefon E-Mail Social Media
X
Telefon
Nürnberg:
Tel. +49 911 933 57 80

Wien:
Tel. +43 1 890 2018
Social Media
Follow us:
YouTube Twitter Facebook
Instagram Xing LinkedIn
Performance Branding

Performance Branding

Performance Branding

Der Begriff „Performance Branding" beschreibt eine mehrdimensionale Analyse, die Unternehmen einen sofortigen Blick in die Performance ihrer Marken gewährt – in Echtzeit. Unternehmensführung und Marketing können anhand der Erkenntnisse umgehend reagieren und sogar im Voraus handeln.

Was ist das Besondere an Performance Branding?

Die Messung und Quantifizierung von Markenerfolg ist für viele Unternehmen ein wunder Punkt – und sehnsüchtiger Wunsch zugleich. Dieses Problem löst Performance Branding mit einer Kombination aus Big Data, künstlicher Intelligenz und markenstrategischer Expertise.

Was ist der Unterschied zu Performance Marketing?

Das breit etablierte „Performance Marketing" ist, wie der Name erkennen lässt, auf die Effizienz des Marketings ausgerichtet. Mit Performance Branding hingegen entsteht eine 360°-Gesamtsicht: auf Kunden, Mitbewerber und Unternehmen. Somit können die vielfältigen Entwicklungen aus allen Perspektiven betrachtet und als Grundlage für Entscheidungen genutzt werden.

Welche Erkenntnisse bringt Performance Branding?

Das Performance Branding liefert Erkenntnisse und Lösungen in sechs Dimensionen:

  • Brand Persona
  • Brand Marketing
  • Brand Strength
  • Internal & Employer Branding
  • Brand Market Audit
  • Brand Ad-Hoc Insights

Alle markenrelevanten Marktaktionen werden auf ihre Wirksamkeit überprüft, anhand von Kunden-, Mitarbeiter- sowie Stakeholder-Reaktionen. Das Unternehmen bekommt – in Echtzeit – ein Bild der aktuellen Markenwahrnehmung an seinen relevanten Markenkontaktpunkten.

Es erfährt, welche Kampagne erfolgreich war, warum diese wirksam war und bei wem. Auch Kampagnen der Konkurrenz lassen sich auf diese Weise analysieren. Das Marketing sowie die gesamte Kommunikation kann mit diesen Ergebnissen zielgenau auf die unterschiedlichen, bestehenden Zielgruppen als auch auf neue Wunschzielgruppen zugespitzt werden.

Performance Branding hilft dabei, die passenden Konsumenten zu erreichen und Käufer des Wettbewerbs mit dem eigenen Kundenstamm zu vergleichen.

Einsatz im Employer Branding

Auch im Employer Branding können mit Performance Branding die Maßnahmen optimiert und geschärft werden. Es liefert Antworten auf Fragen wie „Wie hoch ist der Mitarbeiterstolz?" – „Wie attraktiv ist meine Arbeitgebermarke?" – „Was ist meinen Mitarbeitern wichtig?" oder „Wer ist meine Mitarbeiter-Persona?"

Einsatz in Distribution und Vertrieb

Performance Branding bietet auch die Möglichkeit der geografischen Darstellung, wo ihre Kunden, Fans und die Community zu Hause sind. Solche Analysen zeigen gut, wo ein Flagship-Store sinnvoll ist oder wo ein Community-Event veranstaltet werden könnte. Ebenso erkennen Sie weiße Flecken, die Sie erobern könnten. Und Sie erkennen, wo Sie mit übermäßigem Aufwand nutzlos gegen den Wettbewerb kämpfen.

Darum haben wir Performance Branding entwickelt:

  1. Transparenz: Die Methode deckt in Echtzeit das Optimierungspotential von Marken auf, sowohl themenorientiert als auch markenspezifisch.
  2. Guidance: Das Tool liefert für die analysierten Probleme passende Lösungen.
  3. Control: die Marken- und Marktentwicklung wird ständig im Blick behalten.

Häufig eingesetzte Analysemethoden – ein Überblick

  • Marktforschung: Meist themenorientiert liefert sie Antworten auf individuelle Fragen, die auf Erfahrungen oder Präferenzen basieren. (Bsp: Befragung, Beobachtung einer definierten Gruppe, etc.)
  • Social Media Monitoring: Kanalorientiert können hier alle Social-Media-Aktivitäten einer Marke dargestellt und analysiert werden.
  • Sentiment-Analysen: Stimmungsbilder zu Themen und Marken in sozialen oder auch linearen Medien.
  • Performance Marketing: Die direkte Resonanz auf eine bestimmte Aktivität in einem ausgewählten Kanal kann hier gezielt dargestellt werden. Die Begründung für das vorliegende Ergebnis, der Blick hinter die Kulissen, fehlen hier.
  • Performance Branding: Gesamtdarstellung aller relevanten Unternehmensaktivitäten und deren Auswirkung auf die Marke, die Kunden der unterschiedlichen Altersgruppen sowie die Differenzierung zum Mitbewerb. Dazu werden markenstrategische Expertise und datenbasierte Fakten, die mit Big Data und künstlicher Intelligenz generiert wurden, kombiniert. Ziel ist es, die Zukunft besser planbar zu machen, die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und die Ertragskraft der Marke zu erhöhen.

Hier erfahren Sie mehr zu Performance Branding:

  • Tiefere Einblicke erhalten Sie in diesem 4-seitigen Exposé
  • Mit der Wassermarkenstudie haben wir die erste Performance-Branding-Analyse ihrer Art durchgeführt
  • In der Podcast-Folge #BeyondKuenstlicheIntelligenz erfahren Sie mehr zum Einsatz von KI im Marketing und der Markenführung sowie dem Unterschied von Performance Marketing und Performance Branding

Haben Sie Fragen zu Performance Branding oder möchten mehr dazu erfahren? Dann wenden Sie sich an unser Customer Management, unsere Kollegen helfen Ihnen gerne weiter.

Studien

Wie man die neuen Wünsche der Konsumenten strategisch nutzt, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein

Impact-Brands-Studie - Gutes tun ist profitabel

Studien

Ist Ihre Modemarke fit für die Zukunft?

Zukunftspapier: "Quo vadis, Textilbranche"

Das BrandTrust Markenglossar

A

B

C

D

E

F

G

I

K

L

M

N

P

R

S

T

U

V

Stellenausschreibung

Intern Consulting (Nürnberg)

Sie wollen nicht nur kopieren und Laufjobs bekommen? Bei uns sind Sie Teil eines Teams und unterstützen aktiv unsere Consultants.


Jetzt bewerben