Glossar

Telefon E-Mail Social Media
X
Telefon
Nürnberg:
Tel. +49 911 933 57 80

Wien:
Tel. +43 1 890 2018
Social Media
Follow us:
YouTube Twitter Facebook
Instagram Xing LinkedIn
Good Business - Bildquelle: © Oatly

GOOD Business

Dem GOOD-Business-Ansatz zufolge müssen sich Unternehmen und Marken künftig als integralen Bestandteil der Gesellschaft und der Welt verstehen. Teil dieser Gesamtheit zu sein bedeutet für Unternehmen, Verantwortung zu übernehmen, sie mitzugestalten. Dabei darf nicht das Gewinnstreben an erster Stelle stehen, sondern ein – im Sinne des großen Ganzen – höherer Zweck. Corporate-Social-Responsibility-Maßnahmen werden zu Mindestanforderungen degradiert.

Was bringt es Unternehmen, wenn sie sozio-ökologisch handeln?

Achim Feige, Managing Partner von BrandTrust, schreibt in seinem gleichnamigen Buch GOOD Business: „Es geht darum, dass sich die Wirtschaft als Teilmenge eines ökologisch-sozialen Umfelds versteht. Das heißt, als Problemlöser, als Dienstleister der Gesellschaft ist sie dazu da, deren Bedürfnisse zu befriedigen, Nutzen zu stiften, Lösungen für ihre Probleme anzubieten und dabei die Lebensgrundlagen für alle zu bewahren oder im besten Fall sogar zu erhöhen, um damit die Entwicklungschancen zukünftiger Generationen zu stärken."

 

Dem 3-P-Model folgend entsteht für Marken durch GOOD Business eine Win-Win-Win-Situation: Von ihrem sozio-ökonomischen Beitrag profitiert die Gesellschaft (People als Win 1), die Welt (Planet als Win 2) und das Unternehmen selbst erzielt dadurch einen angemessenen Gewinn (Profit als Win 3).

Dieses neue Selbstverständnis entspricht nicht nur den veränderten Erwartungen der Konsumenten an Unternehmen und Marken, sondern bildet einen Rahmen für Innovationen, erfolgreiche Markendehnungen und neue Geschäftsmodelle.

Im Vergleich zu Impact Brands hat ein GOOD Business also nicht den zwingenden Anspruch, die Gesellschaft oder die Welt zu verändern, sondern versteht sich als ein Teil des großen Ganzen. In diesem Bewusstsein will es mit seiner Geschäftstätigkeit einen positiven Beitrag leisten.

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dem Glossarbeitrag oder wünschen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

 

Unsere Empfehlung:

Artikel: Corporate Social Responsibility – nur noch ein Hygienefaktor? (Teil 1)

Buch: „GOOD Business – Das Denken der Gewinner von morgen" von Achim Feige

 

Bücher

Dem Zusammenspiel aus Ökonomie, Ökologie, Ethik und Integrität gehört die Zukunft

GOOD Business – das Denken der Gewinner von morgen

Studien

Wie wichtig ist ein Wertefit? „Talente finden, die zur Marke passen"

Employer Branding: Mit der Marke die passenden Mitarbeiter entdecken

Das BrandTrust Markenglossar

A

B

C

D

E

F

G

I

K

L

M

N

P

S

T

U

Stellenausschreibung

Intern Marketing

Lernen entsteht durch Ausprobieren. Sie wollen sich in einem eigenen Marketing-Projekt beweisen? Hier bekommen Sie die Chance.


Jetzt bewerben