Nachhaltigkeit & Profitabilität

Telefon E-Mail Social Media
X
Telefon
Nürnberg:
Tel. +49 911 933 57 80

Wien:
Tel. +43 1 890 2018
Social Media
Follow us:
YouTube Twitter Facebook
Instagram Xing LinkedIn

Hallo, mein Name ist Sarah Böhmer.

Der Grund, weshalb ich mich bei BrandTrust dem Themenfeld Nachhaltigkeit verschrieben habe, sind folgende tiefe Überzeugungen:

  1. Nachhaltigkeit ist für Unternehmen eines der bedeutendsten Themen, um zukunftsfähig zu sein und zu bleiben.
  2. Entgegen der häufigen Vermutung muss Gutes tun für Unternehmen kein reiner Kostenfaktor sein und muss eben so wenig im Wiederspruch zur Profitabilität stehen.
  3. Und Marke ist das richtige Werkzeug, um beides zu vereinen.

Mein Antrieb ist, mit diesen Überzeugungen Unternehmenslenker, Marken- und Marketingverantwortliche und jeden zu inspirieren, der sich diesem Thema widmen will und muss, Nachhaltigkeit aus dieser Perspektive zu betrachten und die Chancen für alle Seiten zu erkennen.

Ich freue mich, wenn Sie sich persönlich austauschen möchten (you-are-welcome@brand-trust.de).

Brand Consultant Sarah Böhmer 

Schauen Sie sich hier das Persönlichkeitsprofil von Sarah an.

Brand & Sustainability

Brand & Sustainability

Nachhaltigkeit ist ein Thema, dem sich keine Marke mehr verschließen kann und sollte. Das Bewusstsein und die Erwartungen der Konsumenten steigen. Durch den Vertrauensverlust in Institutionen und die Politik suchen Menschen nach neuen Vertrauensankern und setzen dabei auf Marken.

Lesen Sie hier den Beitrag von Brand Consultant Sarah Böhmer mit weiteren Hinweisen

Impact-Brands-Studie - Gutes tun ist profitabel

Impact-Brands-Studie - Gutes tun ist profitabel

Impacts Brands wie Patagonia beweisen: Wer Moral und Profit zu kombinieren versteht, kann in übersättigten Märkten erfolgreich sein.
Marken haben das Potential, die neuen Vertrauensanker unserer Zeit zu werden. Das bringt veränderte Erwartungen an Marken mit sich. Gleichzeitig ist das eine große Chance.

Erfahren Sie hier mehr zur Studie.

Markenvertrauen: Warum unser Content beim Thema Nachhaltigkeit scheitert

Markenvertrauen: Warum Content beim Thema Nachhaltigkeit scheitert

Unternehmen investieren Unsummen in Content, um ihr soziales und ökologisches Engagement publik zu machen. Und trotzdem bleiben die Konsumenten misstrauisch. Das belegt die Studie „Impact Brands". Was läuft hier schief?

Lesen Sie hier den Artikel von Content Managerin Doris Eichmeier.

Aldi Süd setzt auf Nachhaltigkeit

Aldi Süd setzt auf Nachhaltigkeit: Was bedeutet das für die Marke?

Die Marke Aldi Süd hat eine neue Corporate-Responsibility-Strategie. „Wir machen nachhaltiges Einkaufen für alle leistbar" heißt die Vision. Wie ist diese Strategie aus Markenperspektive zu bewerten? Wir sehen drei Optionen.

Lesen Sie hier den Kommentar von Sarah Böhmer.

H&M: Wenn das Geld der Haltung im Weg steht

Wenn das Geld der Haltung im Weg steht

In der W&V hat Sarah Böhmer, Markenberaterin und Studienautorin, das Verhalten von H&M und die Nachhaltigkeitsbestrebungen analysiert. Ergebnis: Der schwedische Konzern hat mal wieder eine Chance vergeben, Haltung zu zeigen und ist vor der chinesischen Textilindustrie "eingeknickt".

Was genau dahinter steckt, lesen Sie in diesem Beitrag.

Patagonia: Wachstumsbremse im Sinne der Nachhaltigkeit

Knallharte Konsequenz der Marke Patagonia

"Wer Patagonias Aktionen wie "Don't buy this jacket" oder "Vote the a**holes out" bis heute als reine Marketinghülle belächelt und abgetan hat, muss nunmher vor dieser knallharten Konsequenz der Marke den Hut ziehen." - Sarah Böhmer in HORIZONT zur verordneten Wachstumsbremse von Patagonias CEO Ryan Gellert.

Lesen Sie hier den Artikel von Sarah Böhmer.

Brand & Sustainability

Webinar: Brand & Sustainability

Was muss passieren, damit Marke und Nachhaltigkeit perfekt zusammenspielen? Welche Stolpersteine gilt es zu kennen und zu überwinden? Wo stehen Sie dabei mit Ihrer Marke? Welche sinnvollen nächsten Schritte sollten Sie für ihre Marke gehen?

Schauen Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars an.

#BeyondImpactBranding mit LUSH

Podcast: Beyond Impact Branding

Colin Fernando hat in seinem Podcast BrandTrust Talks Beyond 2 Gesprächsparterinnen von LUSH zu Gast: Maria, Charity Pot & Earth Care Koordination und Marie-Jo, Head of People Experience. Sie sprechen darüber, was die Marke LUSH antreibt, wie sie Bewusstseinsveränderungen fördern wollen und über Impact Brands und deren Entwicklung.

Hören Sie sich hier die Podcast-Folge an

Glossar Good Brands

Glossar: Good Brands

Für Good Brands steht nicht das Gewinnstreben an erster Stelle. Sie verstehen sich als Teil einer Gemeinschaft, die sie mitgestalten und mit ihrer Geschäftstätigkeit einen positiven Beitrag leisten wollen. Dennoch arbeiten sie profitorientiert.

Lesen Sie hier weitere Insights zu dem Begriff Good Brands

Glossar Modemarken

Glossar: Impact Brand und Impact Mission

Die Besitzer von Impact Brands wollen mit ihrer Geschäftstätigkeit nicht nur sozio-ökologisch verantwortungsvoll handeln, sondern eine Veränderung in unserer Gesellschaft bewirken. Sie wollen die Welt zum Positiven verändern.

Lesen Sie hier weitere Insights zu dem Begriff Impact Brands.

Marke Nivea © Nivea

Nivea: Ein Purpose, der seinen Namen verdient

Beiersdorf ist ein großartiger, kraftvoller Purpose für Nivea gelungen: Die Marke widmet sich der Kraft der menschlichen Berührung. Vier Aspekte sind es, die #CareForHumanTouch zum Vorbild für Marken machen, die ähnliches vorhaben.

Lesen Sie hier den Kommentar von Brand Constulant Sarah Böhmer

Webinar Impact Branding

Webinar: Impact Branding

Nachhaltigkeit ist für alle Unternehmen und Marken zu einer unumgänglichen Disziplin geworden. Dabei stellt sich häufig die Frage, ob man sie als Notwendigkeit oder als Chance begreift. Erfahren Sie in diesem Webinar von der neuen Markenspezies der Impact Brands und Nachhaltigkeit fernab des Bäumepflanzens.

Schauen Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars an.

Artikel Impact Brands

Impact Brands: Was etablierte Marken von ihnen lernen können

Marken wie Patagonia beweisen: Wer Moral und Profitdenken zu kombinieren versteht, kann Großes bewirken – und in übersättigten Märkten erfolgreich sein. Wie das geht, zeigen wir anhand einiger beeindruckender Impact Brands – als Auftakt zu unserer Studie über diese ganz besondere Markenspezies, die Gutes bewirken will.

Lesen Sie hier den Artikel von Brand Consultant Sarah Böhmer

Good Brand Oatly

Good Brand Oatly: Was die Marke so erfolgreich macht

Marken müssen verantwortungsbewusst handeln, sozial, ökologisch und ökonomisch – das fordern immer mehr Konsumenten. Der Hafermilchproduzent Oatly erfüllt diese Erwartung, das macht ihn seit 25 Jahren erfolgreich. Wie geht er dabei vor?

Lesen Sie hier den Artikel von Brand Consultant Nicole Kapp

BrandTrust Talks Beyond - Sustainability

Podcast: Beyond Sustainability

Colin spricht mit Simon Böhnlein, Co-Founder & Geschäftsführer von GoodBuy GmbH, über Nachhaltigkeit. Es geht um Social Entrepreneurship, Impact Brands und die Entwicklung der Nachhaltigkeitsbranche.

Hören Sie sich hier die Podcast-Folge an

Webinar Bio-Marken

Webinar: Fünf Chancen für Bio-Marken

Das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum steigt stetig, insbesondere im FMCG-Bereich. Was früher eine Nische war, ist längst im Mainstream angekommen und wurde zum kaufentscheidenden Kriterium. Diese Entwicklung hat die Bio-Branche aus der Nische in die Masse geführt und zahlreiche „neue" Akteure auf den Plan gerufen. Erfahren Sie in dem Webinar u.a., wie Bio-Marken ein neues Bedeutungs-Level erreichen können.

Schauen Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars an.

Millennials und Generation Z – mit Marken auf der Sinnsuche

Millennials und Generation Z – mit Marken auf der Sinnsuche

Sie gehen mit besonders kritischen, wachen Augen durch die Welt: Millennials und Gen Z. Sie kennen die globalen Probleme und wollen konstruktiv zur Lösung beitragen. Das ist nicht nur ein starker Nährboden für Impact Brands, sondern auch ein Trigger für andere Marken, die ihr Selbstverständnis hinterfragen sollten.

Lesen Sie hier den Artikel von Brand Consultant Sarah Böhmer

Corporate Social Responsibility – nur noch ein Hygienefaktor?

Corporate Social Responsibility – nur noch ein Hygienefaktor?

Soziale Ausgrenzung, Umweltverschmutzung, Klimawandel: solche Probleme beschäftigen uns Menschen. Nicht nur von Politikern – auch von Unternehmen und Marken fordern wir, zu handeln. Die Corporate-Social-Responsibility wird zur Bedingung geschäftlichen Erfolgs. Worauf kommt es an?

Lesen Sie hier den Artikel von Brand Consultant Sarah Böhmer