Telefon E-Mail Social Media
X
Telefon
Nürnberg:
Tel. +49 911 933 57 80

Wien:
Tel. +43 1 890 2018
Social Media
Follow us:
YouTube Twitter Facebook
Instagram Xing LinkedIn
Bildquelle: BrandTrust

Unser Brand Touchpoint Management-Lehrgang: So optimieren Sie Ihre Touchpoints

Das Management von Brand Touchpoints wird immer komplexer. In einem dreitägigen, sehr praxisorientierten BrandTrust-Lehrgang erfahren Sie, wie Touchpoints gemanagt werden sollten, damit sie ihre optimale Wirkung entfalten können. Termin: 23. bis 25. Oktober 2017.

Kein Zweifel, professionelles Brand Touchpoint Management ist eine Mammutaufgabe und droht immer wieder an seiner Komplexität zu scheitern. Viele Unternehmen besitzen mittlerweile 100 bis 500 Touchpoints – pro Marke. Allein in den vergangenen fünf Jahren hat sich ihre Anzahl um 30% erhöht, vor allem im digitalen Raum.

Unternehmens- und Markenmanager nehmen das Thema sehr ernst, weil jeder einzelne der vielen Touchpoints ein Tor ist zu Wahrnehmung der Marke, zur Vermittlung ihrer Werte und letztendlich zu ihrer Wertschätzung ist. Jeder einzelne der Touchpoints kann entscheiden über Erfolg oder Misserfolg.

Zu den häufigsten Fragen, die in unseren Beratungsgesprächen gestellt werden, gehören:

  • Wie bekommen wir unsere zahlreichen Brand Touchpoints in den Griff?
  • Wie holen wir das Optimum aus den einzelnen Touchpoints heraus?
  • Wie sieht die typische Customer Journey unserer Kunden aus?
  • Wie messen und überwachen wir die Touchpoints und ihre Budgets?

Um Antworten zu geben, veranstalten wir zum dritten Mal den sehr praxisbezogenen BrandTrust Brand Touchpoint Management-Lehrgang „Spitzenleistungen erschaffen und managen": vom 23. bis 25. Oktober 2017 in Nürnberg. Wir setzen dabei auf wenig Theorie, dafür aber auf viel Praxis und Austausch.

Der Lehrgang ist geeignet für Markenmanager, Unternehmer, Marketing- und Kommunikationsleiter aus dem B2B- und B2C-Bereich. Das lernen sie in den drei Tagen anhand von Beispielen aus der Praxis:

  • Wie sie ein Brand Touchpoint-Managementsystem aufbauen, implementieren und anwenden.
  • Methoden, mit denen Sie Ihre Strategien erlebbar und messbar machen – unter Anwendung eines langjährig bewährten Marken-Managementsystems.
  • Mit welchen Prozessen Sie die Arbeit an den Brand Tuchpoints priorisieren und strukturieren.
  • Wie Sie für Effizienz im Marketingbudget sorgen.
  • Wir sie Brand Touchpoints optimieren.
  • Markenorganisationsentwicklung und das Befähigen von Mitarbeitern, Touchpoints zu managen
  • Wie das Controlling von Brand Touchpoints funktioniert.

Die Teilnehmer lernen ausschließlich in der Praxis bewährte Methoden. Sie werden während des Lehrgangs in kleinen Gruppen arbeiten und von Experten betreut. Die realen Fallstudien, die wir vorstellen, werden von den verantwortlichen Kunden präsentiert und erläutert.

Zu den weiteren Referenten gehören:

  • Dr. Helene Karmasin, Leiterin Karmasin.Behavioural Insights.
  • Ulrike Wittig, Brand Coach STABILO International GmbH
  • Dr. Christian Liebl, Manager Brand Management Daimler AG
  • Philipp Stracke, Head of Brand Management easyCredit TeamBank AG
  • Otto Jolias Steiner, Inhaber Steiner Sarnen Schweiz AG

Die ersten zwei Brand Touchpoint Management-Lehrgänge erhielten sehr gute Bewertungen. Christian Dorn, Leiter Marketing der PSD Bank Köln, urteilte: „Der BrandTrust Markenkontaktpunkt-Lehrgang hat mir in einer sehr angenehmen Arbeitsatmosphäre die Möglichkeit gegeben, intern angestellte Überlegungen, mit Hilfe hochmotivierter Teilnehmer und qualifizierter Referenten, nochmals kritisch zu hinterfragen und zu verproben." Und Sandra Rosenfelder, Markenkontaktpunkt-Management der Kastner&Öhler Service GmbH, stellt fest: „Mein Verständnis für das Markenkontaktpunkt Management per se hat sich komplett verändert – ich begreife nun den gesamtheitlichen Ansatz viel besser als davor."

Weitere Informationen sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

 

Artikel, die Sie ebenfalls interessieren könnten:

Markenkontaktpunkte entscheiden über Erfolg oder Misserfolg

Markenkontaktpunkte des Handels: Mitarbeiter sind wichtiger als Werbung

Markenkontaktpunkte der Finanzbranche: Werbung wird überschätzt

Markenkontaktpunkte der Sportbranche: die Mitarbeiter sind kaufentscheidend


 

Meistgelesene Artikel

Artikel

28. Januar 2019, Grundlagen

Einführung in die Markenarchitektur – so gelingt sie

Mehr erfahren

Artikel

Klaus-Dieter Koch

15. April 2019, Digitale Transformation

28 Learnings: Das prägt die Zukunft unserer Markenunternehmen

Mehr erfahren