Pressemitteilung

Telefon E-Mail Social Media
X
Telefon
Nürnberg:
Tel. +49 911 933 57 80

Wien:
Tel. +43 1 890 2018
Social Media
Follow us:
YouTube Twitter Facebook
Instagram Xing LinkedIn

Trotz Dieselgate: Deutsche Automobilhersteller sind zukunftsfähig – VW mit Abstrichen

BrandTrust Resilienz Index vergleicht Markenwirkung 2015 mit 2017

Wider Erwarten stehen die Deutschen zur Marke Audi. Ganz anders sieht es bei VW aus. Wie der Dieselskandal die Wahrnehmung und Wirkung von Automobilmarken in Deutschland verändert, zeigt der BrandTrust Markenresilienz Index. 14 ausgewählte Automobilmarken wurden hinsichtlich Widerstandsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit untersucht – im Jahr 2015 als die Dieselaffaire begann, und ganz aktuell im Herbst 2017.

» Pressemitteilung zum Download (PDF)

Platz 1 für Audi im Ranking: Beeindruckende Markenverbundenheit

Selbst Vermutungen, dass Audi die Keimzelle des Abgas-Skandals sei, konnte das Vertrauen der Befragten in die Marke nicht erschüttern. Die große Überraschung: Audi verbessert sich bei nahezu allen der zehn untersuchten Resilienzkriterien, auch bei der Verbundenheit der Kunden mit der Marke. Die größten Steigerungen verzeichnet
Audi bei den Indikatoren Preis-Premium (Bereitschaft für diese Marke mehr zu zahlen)
sowie bei der Bedeutung für die Gesellschaft.

Zukunftsfähigkeit der Marke VW wird stark bezweifelt

Der fast erwartete Totalabsturz von VW wurde durch rückläufige, aber dennoch relativ hohe Werte bei der Markenverbundenheit gebremst. Nach Rang 5 im Jahr 2015, liegt VW 2017 bei der Abfrage der identischen Kriterien nun auf Rang 8. Dabei haben für die Zukunftsfähigkeit relevante Kriterien stark gelitten: Deutlich gesunkene Zuversicht der Befragten, dass VW in der Lage sein wird, den Absatz zu halten bzw. kontinuierlich auszubauen und neue, ergänzende Produkte und Services anzubieten. Adaptionsfähigkeit mit erschreckenden Werten: Nur Ford und Dacia schneiden schlechter ab als VW. 

 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Über BrandTrust
BrandTrust wurde 2003 gegründet und ist heute die führende Managementberatung für wirksame Marken im deutschsprachigen Raum. Die Beraterteams begleiten Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von regionalen und globalen Markenstrategien mit dem Ziel, die Profitabilität und das Wachstum ihrer Marken – und damit ihres Unternehmens – systematisch und zukunftsorientiert zu erhöhen. Viele der Kunden sind Unternehmen aus Fortune 500, DAX 30, M-DAX, ATX und SMI in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Norditalien. BrandTrust ist weltweit tätig und verfügt neben dem Sitz in Nürnberg und Wien über Repräsentanzen in Ljubljana und Zürich.

Pressekontakt:
PR-Büro Heinhöfer
Birgit Heinhöfer
Tel.: +49 911 300 349-0
Mail: info@pr-heinhoefer.de

Pressekontakt

Unsere Themen sind häufig sensibel, spannend und komplex. Deswegen versenden wir nicht immer Pressemitteilungen, wenn es Neuigkeiten gibt. Wir konzentrieren uns lieber auf den vertrauensvollen und hochwertigen Austausch mit Medienvertretern, die wir persönlich über Neues informieren. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten – wir freuen uns.


Deutschland
Birgit Heinhöfer
Pressestelle BrandTrust Deutschland
und Corporate PR
c/o PR-Büro Heinhöfer
Tel. +49 911 300 34 90
info@pr-heinhoefer.de
www.pr-heinhoefer.de


Österreich
Alma Prüfert
Communications Manager
Tel. +43 664 88 233 772
alma.pruefert@brand-trust.de
www.brand-trust.de


Schweiz
Philipp Metzler
Pressestelle BrandTrust Schweiz
Tel. +41 44 533 50 15
philipp.Metzler@cfactor.ch
www.cfactor.ch

Bilder und Profile zum Download

Klaus-Dieter Koch
Managing Partner

72 DPI  300 DPI

Persönlichkeitsprofil


Jürgen Gietl
Managing Partner

72 DPI  300 DPI

Persönlichkeitsprofil


Achim Feige
Partner

72 DPI  300 DPI

Persönlichkeitsprofil

Unter­nehmens­logo


zum Download (300 DPI)

Unter­nehmens­profil


zum Download