Artikel

Telefon E-Mail Social Media
X
Telefon
Nürnberg:
Tel. +49 911 933 57 80

Wien:
Tel. +43 1 890 2018
Social Media
Follow us:
YouTube Twitter Facebook
Instagram Xing LinkedIn

Artikel

17. Dezember 2018, Digitale Agenda für Deutschland und Europa

10. Leitgedanke: Digitaler Umbau braucht geistige Flexibilität

Gesellschaften, Organisationen und Unternehmen müssen ihre starren Strukturen umbauen in flexible Handlungsrahmen. Darin können Menschen flexibel denken und handeln – und die Entscheider integer führen.

Artikel

15. Oktober 2018, Markenführung im B2B

B2B: So überzeugen Sie Ihren CEO von der Kraft der Marke

Es ist nicht leicht, einen rational-technisch denkenden Chef vom Sinn einer B2B-Marke überzeugen zu wollen. Es sei denn, sie packen ihn bei seinem Stolz.


Artikel

24. September 2018, Digitale Agenda für Deutschland und Europa

9. Leitgedanke: Auf den Menschen fokussieren

Wann sind digitale Lösungen für Menschen von Wert? Wenn sie ihre Bedürfnisse besser erfüllen als bisherige Lösungen. Wer die Digitalisierung als rein technologische Ideologie betrachtet, wird scheitern.

Artikel

13. August 2018, Digitale Agenda für Deutschland und Europa

8. Leitgedanke: Das Ende der Einzelkämpfer

Das Teilen und Verknüpfen von Wissen und Leistung ist entscheidend, um in der digitalen Welt erfolgreich zu sein. Es geht um Gemeinschaft, nicht um die Kompetenz der einzelnen.


Artikel

23. Juli 2018, Digitale Agenda für Deutschland und Europa

7. Leitgedanke: Auf Schnittstellen und Services kommt es an

Im digitalen Zeitalter geht es nicht nur um Produkte, sondern ebenso um dazu passende Services, mit denen Wünsche und Knappheiten der Konsumenten befriedigt werden. Wer dafür die Schnittstellen zu den Kunden am besten nutzt, ist im Vorteil.

Artikel

23. April 2018, Digitale Agenda für Deutschland und Europa

6. Leitgedanke: Mit Daten zu mehr Empathie

Künstliche Intelligenz ist nicht einfühlsam – noch nicht. Unternehmen können Daten und Technologien jedoch einsetzen, um sich besser in ihre Kunden einzufühlen und deren Lebensknappheiten zu erkennen. Damit kann es ihnen gelingen, relevante Produkte und Leistungen anzubieten.


Artikel

23. März 2018, SXSW 2018 Summary

Unser Besuch der SXSW: Fünf Tage zwischen Science Fiction und Pragmatismus

Mit jeder Menge Inspirationen im Gepäck kehrten wir von der SXSW zurück. Themen wie das Ende des Smartphones, Künstliche Intelligenz und der 120-Tage-Rhythmus bei HomeAway werden uns noch lange beschäftigen. Besonders beeindruckt hat uns der Pragmatismus, mit der die Startup-Szene in den USA arbeitet und ihr Leitsatz „Fail fast!“

Artikel

19. März 2018, Gastronomie

Das Restaurant als Marke: lieber eine Avocado statt asiatisches Allerlei

Die deutsche Restaurantszene leidet an Undifferenziertheit: Viel zu viele Gastronomen bieten das ewig Gleiche. Doch gerade in einem übersättigten Markt wie diesem muss Spezialisierung sein. Wir zeigen Beispiele, die Mut machen.


Premium-Artikel

9. März 2018, ITB

Alexa & Co revolutionieren das Destinationsmarketing

Digitale Sprachassistenten wie Alexa und Siri läuten das Ende des gelernten Destinationsmarketings ein, denn sie verändern das Suchverhalten der Konsumenten radikal. Je einzigartiger eine Destinationsmarke ist, desto besser stehen ihre Chancen auf Erfolg.

Artikel

20. Dezember 2017, Digitale Agenda für Deutschland und Europa

2. Leitgedanke: Wer Bedeutung skaliert, schafft Wachstum

Skaliere nicht nur Deine Produkte – skaliere auch die Bedeutung, die sie für Deine Kunden hat. Nutze das Wissen über Deine Kunden und ihre Bedürfnisse für Wachstum und neue Geschäftsmodelle.


Artikel

11. Dezember 2017, Digitale Agenda für Deutschland und Europa

1. Leitgedanke: Wir brauchen "Made in Germany" – und keine Silicon-Valley-Kopien

Wir können stolz sein auf "Made in Germany", es steht für Könnerschaft, Präzision und Erfindergeist. Diese Werte brauchen wir – neu interpretiert – auch in der digitalen Zukunft. Die Maxime für deutsche Unternehmen muss deshalb lauten: Kopiere nicht das Silicon Valley, sondern suche den deutschen Weg.

Artikel

13. September 2017, Studie

Studie: Wie zukunftsfähig sind unsere Automobilmarken?

Wie sehr beschädigte der Abgasskandal die Automarken? Wie steht es um ihre Zukunftsfähigkeit? Das erforschten wir mit einer repräsentativen Resilienzsstudie und verglichen die Ergebnisse mit unserer Erhebung aus dem Jahr 2015.


Artikel

24. April 2017, Technologiemarken

Hannovermesse: Die „Integrated Industry“ braucht neue Regeln zur Wertschöpfung

"Integrated Industry – Creating Value" lautet das Motto der diesjährigen Hannovermesse, die vom 24. bis zum 28. April 2017 stattfindet. Ein spannendes und sehr wichtiges Leitthema, denn im Zeitalter von Industrie 4.0 verlinken sich Zulieferfirmen, Vertrieb und Kundenbetreuung, Produktion und hochwertige Dienstleistungen immer stärker. Das führt zu Chancen, aber auch zu Herausforderungen, für die wir Lösungen brauchen.

Artikel

11. Januar 2017, Technologiemarke

Was Technologiemarken „Made in Germany“ vom Apple-Mythos lernen können

Das iPhone feiert seinen zehnten Geburtstag. Mit ihm gelang Apple ein Meisterstück der Markenbildung – und eroberte damit den Markt. Wir gratulieren.


Artikel

27. Juni 2016, Markenresilienz

Studie: Wie resilient sind deutsche Technologiemarken?

Das Label „Made in Germany“ genügt im Zeitalter der Industrie 4.0 nicht mehr. Mit einer Studie ermittelten wir die Resilienz deutscher Technologiemarken – aus Sicht ihrer Kunden.

Artikel

12. April 2016, Automarke

Die Marke Tesla begeistert – etablierte Automobilhersteller langweilen

Als Tesla-Chef Elon Musk Ende März das massentaugliche Elektrofahrzeug Model 3 vorstellt, jubeln die Zuschauer wie zu Zeiten von Steve Jobs. Was macht die Marke Tesla so begehrenswert?


Artikel

22. Februar 2016, Markenkommunikation

VWs Kampagnen-Irrtum: Werbung schafft kein Vertrauen

Als wäre der Abgasskandal nicht schon schlimm genug – VWs Markenkommunikation stottert mächtig. Eine Markenkrise kann nicht mit Werbeversprechen überwunden werden.

Artikel

28. September 2015, Automobilmarken

Der VW-Skandal schadet der Marke "Made in Germany“

Wie wirkt sich der VW-Skandal auf die gesamte Autobranche aus? Wie kann VW wieder Vertrauen aufbauen? Ein Handelsblatt-Interview mit unserem Experten für Automobilmarken Jürgen Gietl.


Artikel

24. September 2015, Markenentwicklung

Autobranche im Wandel: Automobilmarken müssen sich neu erfinden

Diesen Fehler dürfen Autokonzerne keinesfalls begehen: Nicht zu erkennen, wie stark sich ihr Markt verändern wird und welche Rolle sie darin spielen könnten. Eine Analyse zu IAA.

Artikel

21. Juli 2015, Automobilmarken

Alfa Romeos Revival: „Nostalgie alleine reicht da nicht“

Fiat will Alfa Romeo wieder zur globalen Automarke ausbauen. Das Vorhaben dürfte schwierig werden – denn die Marke hat ein Imageproblem.


Artikel

13. April 2015, Value Branding

Machen Sie sich unvergleichbar – mit Storytelling

Auch in Technologiebranchen gilt: das Faszinieren durch Geschichten gehört zum Handwerk intelligenter Markenkommunikation.

Artikel

22. September 2014, Value Branding

Inszenieren Sie Ihre Ingenieurskunst

In Unternehmen bilden Fakten eine essentielle Grundlage für Kaufentscheidungen. Aber nicht nur: auch Marken spielen dabei eine elementare Rolle.


Artikel

11. August 2014, Value Branding

Die Sendung mit der Maus – ein Vorbild für Technologiemarken

Um eine Technologiemarke erfolgreich zu vermarkten, reicht das Engagement einer Werbeagentur nicht aus. Es geht zuerst darum, den Stolz seiner Entwickler zu spüren, zu verstehen und weiterzugeben.

Artikel

21. Juli 2014, Technologiemarke

Peter Gerner über die Marke Hoval: „Der Endkunde wird für uns immer wichtiger“

Wie bedeutend die Historie einer Marke ist, um die Zukunft eines Unternehmens erfolgreich zu gestalten – darüber spricht Peter Gerner, Mitglied der Hoval-Geschäftsleitung, im Interview.


Artikel

30. Juni 2014, Technologiemarken

Die Sieger der Fußball-WM 2014: deutsche Technologiemarken

Während der Fußball-Weltmeisterschaft präsentieren viele Technologiemarken aus Deutschland ihre Leistung. Was aber können Marken unternehmen, die ohne eine solche große Bühne überzeugen müssen?

Artikel

16. Juni 2014, Value Branding

Dienen Sie dem Vertrieb!

Häufig ist der Vertrieb das letzte und schwächste Glied in der Wertschöpfungskette von Technologie- und B2B-Marken. So drehen Sie den Spieß um und machen ihn zum Erfolgsmotor Ihres Unternehmens.


Artikel

2. Juni 2014, B2B-Marken

Henrik Schunk: „Der Mittelstand muss seine Leistung selbstbewusster herausstellen“

Konkurrenz aus Asien, mangelnde Differenzierung und eine zu geringe Bekanntheit – Henrik Schunk beschreibt, warum der B2B-Mittelstand ein klares Markenversprechen braucht.

Artikel

7. April 2014, Markenentwicklung

Hannover Messe: Technologieunternehmen brauchen eine bessere Vermarktung

Auf der Hannover Messe, der wichtigsten Industriemesse weltweit, zeigt sich wieder einmal: das Marken- und Vermarktungsbewusstsein vieler Technologieunternehmen lässt zu wünschen übrig.

Artikel finden

Autoren:

Kategorien:

Branchen:

Meistgelesene Artikel

Artikel

Colin Fernando

26. April 2021, Markenvertrauen

Menschen brauchen neue Vertrauensanker: Marken müssen die Chance nutzen

Mehr erfahren

Artikel

Dr. Judith Meyer

27. April 2020, Arbeitgebermarke

Employer Branding: In der Krise zeigt es seine Kraft

Mehr erfahren