Artikel

Autoren:

Kategorien:

Branchen:

Archiv:

Artikel

20. Dezember 2017, Digitale Agenda für Deutschland und Europa

2. Leitgedanke: Wer Bedeutung skaliert, schafft Wachstum

Skaliere nicht nur Deine Produkte – skaliere auch die Bedeutung, die sie für Deine Kunden hat. Nutze das Wissen über Deine Kunden und ihre Bedürfnisse für Wachstum und neue Geschäftsmodelle.

Jürgen Gietl, Managing Partner

Jürgen Gietl

Managing Partner

Artikel

18. Dezember 2017,

Mediterana: Wie eine starke Marke zu ermatten droht

Starke Marken verlieren an Kraft, wenn sie nicht ständig Spitzenleistungen liefern. Das Beispiel Badeoase Mediterana zeigt, dass sogar kleine Details einer Marke zusetzen können.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

15. Dezember 2017, Markenaufbau

Die Kraft des Mythos macht Marken unsterblich

Nicht nur Menschen, auch Marken können zum Mythos werden. Die Stärke solcher Marken ist nicht zu überbieten. Dazu brauchen sie allerdings eine dauerhaft attraktive Geschichte, welche die Sehnsüchte der Menschen trifft.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

11. Dezember 2017, Digitale Agenda für Deutschland und Europa

1. Leitgedanke: Wir brauchen "Made in Germany" – und keine Silicon-Valley-Kopien

Wir können stolz sein auf "Made in Germany", es steht für Könnerschaft, Präzision und Erfindergeist. Diese Werte brauchen wir – neu interpretiert – auch in der digitalen Zukunft. Die Maxime für deutsche Unternehmen muss deshalb lauten: Kopiere nicht das Silicon Valley, sondern suche den deutschen Weg.

Jürgen Gietl, Managing Partner

Jürgen Gietl

Managing Partner

Artikel

7. Dezember 2017, Gattungsmarke

Bahn versus Flugzeug – wem vertrauen Reisende in Zukunft mehr?

Die Bahnfahrt mit dem ICE von Berlin nach München dauert nun weniger als vier Stunden und wird somit zur starken Alternative für die Reise per Flugzeug. Wie wirkt sich diese Schnelligkeit auf die Gattungsmarken Bahn und Fluglinien aus?

BrandTrust

BrandTrust

Artikel
Premium

4. Dezember 2017, Case Study

Mymuesli: Eine Marke, die mit Storytelling die Müsliwelt veränderte

Es ist eine Kunst, ein gutes Geschäftsmodell mit einer authentischen Story zu kombinieren und an allen Markenkontaktpunkten ein klares Bild zu erzeugen. Eine Marke, die diese Kunst perfektioniert hat, ist mymuesli. Wir gratulieren zum zehnten Geburtstag.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

29. November 2017, Giga-Gipfel

10 Leitgedanken zur Digitalen Agenda für Deutschland und Europa

Auf Initiative deutscher Leitmedien wie dem Handelsblatt, der Zeit oder der WirtschaftsWoche war Jürgen Gietl, BrandTrust Managing Partner und Technologiemarkenexperte, einer von fünfzig geladenen Vordenkern des „Giga-Gipfel“. Mit Vorstandschefs, Internetpionieren und Zukunftsforschern wurde die Entwicklung des „Digitalen Manifests des 21. Jahrhunderts für Deutschland und Europa“ gestartet.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

27. November 2017, Konsumgüter

Rituale – das unterschätzte Markenkapital der Weihnachtsmärkte

Immer mehr Kommunen taufen ihre Weihnachtsmärkte in "Wintermärkte" um und erhöhen ihre Dauer. Das kann für die Marken sehr gefährlich werden, weil sie das Ritual, ein entscheidendes Element ihres Markenkerns, zerstören.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

21. November 2017, Sportmarken

Die Marke Boris Becker – sie ist stärker, als viele glauben

Boris Becker wird am 22. November 50 Jahre alt – Grund genug, einen der besten Deutschen Tennisspieler aller Zeiten aus der Markenperspektive unter die Lupe zu nehmen. Was macht die Marke Becker aus? Ist Sie noch zukunftsfähig oder nur noch eine Marke für das Dschungelcamp und die Seite 1 des Boulevards?

Colin Fernando, Partner

Colin Fernando

Partner

Artikel

20. November 2017, Destinationsmarken

Was tun gegen den Massentourismus und seine Folgen? Fragen Sie Ihre Marke!

Wenn Reisen in alle Welt bezahlbar werden, ändert sich das Verhalten der Konsumenten: Sie entscheiden sich nicht mehr anhand der Transportkosten für ein Reiseziel, sondern anhand seiner Bedeutung. Für die Markenkommunikation hat das enorme Auswirkungen.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

15. November 2017, Markenzentrierte Unternehmensführung

Managen mit Markenwerten: So führen Sie Ihr Unternehmen anhand Ihrer Marke

Jedes Unternehmen besitzt, in irgendeiner Form, definierte Werte. Doch wie wertvoll sind sie? Lösen sie entscheidende Probleme wie mangelnde Gefolgschaft, fehlende Sinnhaftigkeit und Desorientierung in der Transformation? Wie intensiv werden diese Werte genutzt und wie viel Potential bleibt auf der Strecke? Ein Exkurs über die Kraft der Markenwerte als Managementinstrument.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

13. November 2017, Tourismusmarken

Hotels als Marke: Man bucht, womit man sich identifiziert

Unsummen investieren manche Hotels, um ihre Gäste zu begeistern. Doch die Investitionen können wirkungslos verpuffen, wenn sie sich nicht als Marke klar positionieren.

Eva Wandhoff

Eva Wandhoff

Senior Talent Manager

Artikel

2. November 2017, Markenzentrierte M&A

7 Markenfehler machen Merger & Akquisition zum Albtraum – auch bei der Lufthansa?

Hat die Lufthansa bei der Übernahme von Air Berlin sowie den Töchtern Niki und LGW ihre Markenhausaufgaben gemacht – oder nur auf die harten Zahlen geschaut?

Benedikt Streb, Partner

Benedikt Streb

Partner

Artikel

25. Oktober 2017, Modemarken

So wurde „Doc“ Martens vom Nischenprodukt zur Kultmarke für Andersdenkende

Die britische Schuhmarke Dr. Martens entwickelte sich vom verlässlichen Arbeiterschuh zum tragbaren Symbol des "Rebellentums". Wie gelang ihr das?

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

23. Oktober 2017, Fußball-WM

Fussballnation Island: Nur „Huh“ oder schon eine Marke?

Island nimmt 2018 erstmals an einer Fußball-WM teil. Ihre Nationalmannschaft begeistert die Fussballfans auf der ganzen Welt. Ist das alles nur ein Hype? Oder ist die isländische Fussballmannschaft bereits eine starke Marke?

Colin Fernando, Partner

Colin Fernando

Partner

Artikel

16. Oktober 2017, Weihnachtsgeschäft

Käthe Wohlfahrt – eine unterschätzte Nation Brand

Käthe Wohlfahrt – keine Marke wird mit dem deutschen Weihnachtsfest dermaßen stark in Verbindung gebracht, und das weltweit. Das Familienunternehmen profitiert heute von seiner Glaubwürdigkeit, die es sich dank seiner klaren Spezialisierung über vierzig Jahre lang aufgebaut hat.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

9. Oktober 2017, Szenario

Gibt es in Zukunft nur noch sieben Marken?

Wie könnte unsere Marktwirtschaft aussehen, wenn Unternehmen in ihren Kategorien verharren und sich nicht gegen Konkurrenten wie Amazon in Stellung bringen, die eher übergreifend und bedürfnisorientiert denken? Ein „Worst Case“-Szenario, das zum Denken anregen soll.

Benedikt Streb, Partner

Benedikt Streb

Partner

Artikel

29. September 2017, Bundestagswahl

Das Wahlergebnis überrascht keinen Markenexperten

Wer die Bundestagswahl 2017 aus dem Blickwinkel der Markenführung und des Konsumentenverhaltens betrachtet, erkennt: Der Ausgang ist alles andere als eine Überraschung.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

27. September 2017, Markentrends

Wie bedeutend ist Virtual Reality für Reisemarken?

Virtual Reality kann Reisemarken begehrlicher machen – sofern sie den Konsumenten mehr präsentiert als die Realität in 360-Grad-Perspektive. VR kann als Zugang in eine neue Dimension des Erlebens dienen. Das erfordert einen erheblichen Einsatz von Geist und Geld.

BrandTrust

BrandTrust

Artikel

25. September 2017, Reisemarke

Deutsche Marken beschädigen die Marke Deutschland

Nicht nur VW täuschte seine Kunden. Auch die Lufthansa-Tochter Eurowings belügt ihre Passagiere, indem sie Flüge aus eigener Notwendigkeit umleitet – und dazu schlechte Witterungsbedingungen vortäuscht. Ein derartiges Verhalten beschädigt den Ruf Deutschlands, ein korrektes und glaubhaftes Land zu sein.

BrandTrust

BrandTrust

Top Unternehmensberatung 2023: BrandTrust

Hattrick: Wir sind auch 2023 im Ranking der FOCUS Top Unternehmensberater

Bereits das dritte Mal in Folge wurden wir 2023 vom Wirtschaftsmagazin FOCUS als Top Unternehmensberatung ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr wurden die exzellente Leistung und die im Gedächtnis bleibende Kompetenz unserer Berater sowohl von Kunden als auch von Kollegen wertgeschätzt.

Wir freuen uns über diese Wertschätzung und danken unseren Kunden und Kollegen.