Telefon E-Mail Social Media
X
Telefon
Nürnberg:
Tel. +49 911 933 57 80

Wien:
Tel. +43 1 890 2018
Social Media
Follow us:
YouTube Twitter Facebook
Instagram Xing LinkedIn

Rampenlicht adé: Personenmarken werden uninteressant, wenn ihre Spitzenleistung verblasst. 

Warum Volksmarken wie Schumi und Gottschalk an Strahlkraft verlieren

Das Ansehen der zwei deutschen Stars Michael Schumacher und Thomas Gottschalk schwindet. Was machen sie falsch? Eine Analyse gibt Aufschluss.

Michael Schumacher und Thomas Gottschalk gehörten zu den stärksten, einzigartigen Personenmarken der Deutschen. Das war einmal: Überraschend schnell sank das Ansehen der beiden Stars und es ist nicht übertrieben, wenn man feststellt: Die beiden sind keine Marken mehr und drohen in der Austauschbarkeit zu versinken.

Wie konnte es so weit kommen? Was haben sie falsch gemacht? Im Handelsblatt erschien nun meine ausführliche dreiteilige Analyse der beiden Personenmarken und ihrem Fall: » „Von der Entzauberung unserer Volkshelden“.

Das lief aus Markenstrategie-Sicht unter anderem schief:

  • Michael Schumacher verwässerte seine Markenwerte, als er – der unantastbare Präzisions-Rennfahrer – sich mit dem eher durchschnittlichen Mercedes-Motorsport-Team zusammenschloss.

  • Thomas Gottschalk schädigte seine Reputation, weil er Grenzen seiner Marke überdehnte: Der TV-Star wollte im Vorabendprogramm als Online-Star avancieren, was grandios scheiterte. Zudem killte er seinen Markenwert „anspruchsvoll“ mit seinem Wechsel zu RTL.

Eine tiefere Analyse lesen Sie im » Handelsblatt-Beitrag.

Diese Artikel in Brand:Trust Insights könnten Sie ebenfalls interessieren:

» Die neue A-Klasse: Fluch oder Segen für die Marke Mercedes?

» Marken stehen vor einem fundamentalen Wandel, „Wachstum um jeden Preis“ hat ausgedient


Meistgelesene Artikel

Artikel

28. Januar 2019, Grundlagen

Einführung in die Markenarchitektur – so gelingt sie

Mehr erfahren

Artikel

Klaus-Dieter Koch

15. April 2019, Digitale Transformation

28 Learnings: Das prägt die Zukunft unserer Markenunternehmen

Mehr erfahren